Akt Outdoor

Ganz natürlich …

Die Natur bietet idyllische, verspielte, raue aber auch geheimnisvolle Seiten. Weiche runde Formen umspielt vom Wasser, ein alter knorriger Baum als Liegefläche oder gebräunte Haut im Schaum der Wellenkronen am Strand. Wenn Sie etwas mutiger sind und Aktfotos der etwas anderen Art wünschen, bietet sich neben dem Shooting im Sudio eines „on Location“ an. Das bedeutet nichts anderes als das Sie gemeinsam mit unserem Team einen Ort für die Aufnahmen auswählen, der ihren Vorstellungen entspricht.

„In freier Natur“ muss dabei nicht zwingend bedeuten, dass nur ein Waldstück oder eine Wiese dafür infrage kommt. Aufnahmen im und am Wasser haben ihren ganz besonderen Reiz. Räkeln Sie sich als Nixe an einem kleinen See, in der Brandung des Meeres oder lassen ihren Körper vom plätschernden Wasser eines kleinen Baches umspülen.

Nichts verändert die Natur so deutlich wie die Jahreszeiten – blühende Wiesen, bunt gefärbte Blätter oder eine schneebedeckte Landschaft. Wenn für Sie ein Shooting im Schnee, herbstlichen Wald oder während der Kirschblüte interessant erscheint, kein Problem – auch hier hilft ihnen unser Team bei der Umsetzung.

Anders als im Studio gibt es bei Outdoor Shootings einige Besonderheiten. Das Wetter spielt eine entscheidende Rolle und macht langfristige Planungen kompliziert. Nicht immer ist strahlender Sonnenschein und blauer Himmel die beste Voraussetzung. Daher ist es wichtig kurzfristig auf Veränderungen reagieren zu können, bitte behalten Sie das für Ihre Planung im Hinterkopf. Ein plötzlicher Regenschauer kann zwar einen besonderen Reiz bei den Aufnahmen ausmachen, ist aber in den meisten Fällen eher hinderlich für Model und Ausrüstung des Fotografen.

Haben Sie den Wunsch an ihrem Lieblingsstrand in der karibischen Sonne zu shooten? Auch das stellte für uns kein Hindernis dar, gerne begleiten wir Sie um die ganze Welt. Jedoch ist es nicht immer nötig für ein passendes Sourrounding weit zu reisen. Viele Locations finden sich praktisch vor der Haustür und sind leicht zu erreichen.

Mit dem vorhandenen natürlichen Licht lassen sich je nach Umgebung aber nicht nur klassische Aktaufnahmen bewerkstelligen, auch Teilakt oder erotische Porträts sind ohne Weiteres möglich. An einigen Locations, wie beispielsweise am Strand bieten sich Accessoires wie Fischernetze und halb-durchsichtige Tücher an. Eben diese können bei entsprechendem Wind den Körper in unterschiedlichster Weise umspielen und formen. Aber auch die Natur selbst bietet genug schmückendes Beiwerk, Wassertropfen, Tau, Blätter, Sand – all das vermag zu verhüllen, zu umranden oder zu verstecken.

Architektonisch…
Auch hier ergeben Sich viele Möglichkeiten, die weichen Formen des Körpers im Kontrast zu den meinst klaren und starren Linien aus Stein und Glas in Szene zu setzen. Formen die sich aneinander anschmiegen aber auch einen atmosphärischen Gegensatz bilden können. Zum einen moderne Architektur, die sich an vielen Orten, die mehr oder weniger belebt sind findet zum anderen dem Zahn der Zeit anheimgefallene Objekte, die ihren ganz eignen Charme entfalten. Rostige Metallstrukturen im Gegensatz zu der feinen Hautstruktur, ebenso wie sich spiegelnde Elemente in Glas moderne Konstruktionen.